Friedrich Schiller

Die Gunst des Augenblicks

Wie im hellen Sonnenblicke

Sich ein Farbenteppich webt,

Wie auf ihrer bunten Brücke

Iris durch den Himmel schwebt,

So ist jede schöne Gabe

Flüchtig wie des Blitzes Schein;

Schnell in ihrem düstern Grabe

Schließt die Nacht sie wieder ein.

Schreibe einen Kommentar