Wilhelm Busch

Verwunschen

»Geld gehört zum Ehestande,

Häßlichkeit ist keine Schande,

Liebe ist beinah absurd.

Drum, du nimmst den Junker Jochen

Innerhalb der nächsten Wochen!« –

Also sprach der Ritter Kurt.

»Vater«, flehte Kunigunde,

»Schone meine Herzenswunde,

Ganz umsonst ist dein Bemühn.

Ja, ich schwör’s bei Erd und Himmel,

Niemals nehm‘ ich diesen Lümmel,

Ewig, ewig hass‘ ich ihn!«

»Nun, wenn Worte nicht mehr nützen,

Dann so bleibe ewig sitzen,

7 Gedanken zu „Verwunschen“

  1. ich brauche auch ne inhaltsangabe wer sie hat schreibt mal ach und noch was ich brauche auch die w-Fragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wer sie hat schreibt sie ganz schnell auf ;-);-)
    Ich brauche sie ;-);-);-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar