Textquellen.de » Catull » Quintia und Lesbia
Catull

Quintia und Lesbia

Quintia findet man schön; soll ich urteilen, so ist sie

Weiß, lang, kerzengerad‘; einzelnes streit ich ihr nicht.

Aber die Schönheit sprech ich ihr ab: so gar nichts von Anmut,

Auch nicht ein Körnchen Salz ist in dem großen Gewächs.

Schön ist Lesbia, ist es so ganz, als hätte die eine

Allem, was lieb und hold, jeglichen Zauber entwandt.

Übersetzung von Eduard Mörike.

Schreibe einen Kommentar